Kinderwunsch-/Sterilitätsberatung

Eine Familie zu gründen oder ein Geschwisterkind zu planen bedeutet eine aufregende Zeit. Neben Vorfreude und Spannung stellen sich bei den meisten Eltern aber auch Unsicherheiten ein, ob man den Kinderwunsch richtig angeht und an alles gedacht hat.

Ein wichtiger Punkt hierbei ist der ausreichende Impfschutz. Vor Beginn der Schwangerschaft sollte sicher gestellt sein, dass gegen Tetanus, Röteln und Windpocken geimpft wird bzw. zurückliegende Impfungen noch ausreichen.

Folsäure vor der Schwangerschaft

Möglichst mehrere Wochen vor einer Schwangerschaft empfiehlt sich die Einnahme von Folsäure - das Absetzen von Verhütungsmitteln ist hier ein gängiger Zeitpunkt für den Einnahmebeginn. Folsäure hilft, die frühe Schwangerschaft zu sichern und Schlussbildungsstörungen beim werdenden Embryo zu verhindern. Wir beraten Sie gern zu Einnahmebeginn und Dosierung der Folsäure.

Hilfe, ich werde nicht schwanger!

Viele Paare sind besorgt, wenn sich die ersehnte Schwangerschaft nicht so schnell einstellen will wie gewünscht und erwartet. Es ist allerdings ganz normal, dass es einige Zeit dauern kann, bis es endlich klappt.

Eine gründliche Untersuchung aller ausschlaggebenden Faktoren des zukünftigen Elternpaares zeigt, ob es tatsächlich Gründe gibt, wenn der Nachwuchs allzu lange auf sich warten lässt. Verschiedene Tests und Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten stehen in diesem Fall zur Verfügung, die ich Ihnen in Zusammenarbeit mit mehreren darauf spezialisierten Fachabteilungen und Praxen anbieten kann.